29. März 2017

DeutschSommer: Rallye durch die Bibliothek

von Jens-Ekkehard Bernerth

Eine fröhliche Gruppe von DeutschSommer-Kindern besuchte Ende März mit ihren Eltern und Geschwistern im Schlepptau die  "Zentrale Kinder- und Jugendbibliothek" in Bornheim für einen bewegten und interessanten Nachmittag.

Von 15 bis 18.30 Uhr war für die Familien die Bücherei lebhaft erfahrbar. Mittels einer Rallye in Kleingruppen lernten die DeutschSommer-Kinder die Bildungsinstitution spielend kennen. Natürlich durften sie nicht wild durch die Bibliothek rasen und dabei neue Geschwindigkeitsrekorde aufstellen, sondern mussten kleine Aufgaben lösen, etwa Signaturen der Bücher richtig zuordnen oder die Standorte von Themenfeldern finden.

Die Eltern erhielten eine Einführung in die Nutzung der Bibliothek und konnten sich direkt Bücher, DVDs oder CDs ausleihen, was dankbar angenommen wurde. Die Geschwisterkinder wurden parallel von Pädagogen betreut, Spielen und das Basteln von Lesezeichen waren angesagt.

Insgesamt zeigten sich die Familien von dem Termin begeistert. Viele wussten beispielsweise nicht, dass sie mit dem Stadtbücherei-Ausweis in allen 19 Frankfurter Stadtbüchereien Bücher ausleihen und zurückgeben können. Das dürfte in naher Zukunft so mancher Familie deutlich Weg ersparen, aber auch viele der Anwesenden künftig häufiger in die Büchereien bringen, um für sich und ihren Nachwuchs Bücher und Medien auszuleihen.

Der Besuch der Kinder- und Jugendbibliothek ist eines von mehreren Angeboten im DeutschSommer-Familienprogramm. Ein Jahr lang sind die Familien der DeutschSommer-Kinder zu unterschiedlichen Events eingeladen, z.B. der Besuch eines Kinderstücks im Schauspiel Frankfurt oder die Besichtigung eines Frankfurter Museums.

(Text: Jens-Ekkehard Bernerth, Symbolbild: Dominik Buschardt)