09. Oktober 2018

Neuausschreibung der Main-Campus-Stipendien der Stiftung Polytechnische Gesellschaft

von Jens-Ekkehard Bernerth

Zum Wintersemester 2018 werden zum achten Mal Main-Campus-Stipendien für Studierende (Main-Campus-academicus) und Doktoranden (Main-Campus-doctus) ausgeschrieben. Bewerbungsstart ist der 9. Oktober 2018.

Im Main-Campus-Stipendiatenwerk werden seit 2008 junge Menschen mit herausragender wissenschaftlicher Begabung, großem Persönlichkeitspotenzial und Engagement für das Gemeinwohl während ihrer Ausbildung und wissenschaftlichen Qualifizierung unterstützt. Die Förderung umfasst das Stipendium als finanzielle Unterstützung, ein hochwertiges Seminar- und Begegnungsprogramm in der Main-Campus-Akademie sowie ein Alumni-Programm.

Doktoranden können sich direkt bei der Stiftung bewerben. Studierende, welche die Voraussetzungen für Main-Campus-academicus erfüllen, werden der Stiftung von den jeweiligen Fachbereichsleitungen der Hochschulen vorgeschlagen. 

Main-Campus-doctus wendet sich an Doktoranden in Naturwissenschaften, Erziehungswissenschaften, Gesellschaftswissenschaften, Geschichte, Psychologie sowie Musik und Musikpädagogik.

Main-Campus-academicus fördert Studierende in Naturwissenschaften, technischen Fächern, Erziehungswissenschaften, Geschichte und Philosophie, Wirtschaftswissenschaften, Musik und Musikpädagogik, Bildende und Darstellende Kunst sowie Architektur.

Die Auswahl erfolgt durch ein unabhängiges Auswahlgremium, das sich in einem persönlichen Gespräch ein Bild von der individuellen Begabung und dem Persönlichkeitspotenzial der Kandidaten vor dem Hintergrund des individuellen Lebensweges macht.

"Botschafter des Wissenschaftsstandortes Frankfurt"

"Im Main-Campus-Stipendiatenwerk möchte die Stiftung Polytechnische Gesellschaft hochqualifizierte und talentierte junge Menschen an den Frankfurter Hochschulen fördern und sie als Leistungsträger und Botschafter für den Wissenschaftsstandort Frankfurt gewinnen", erklärt Prof. Dr. Roland Kaehlbrandt, Vorstandsvorsitzender der Stiftung, das Ziel des Programms. Boris Rhein, hessischer Minister für Wissenschaft und Kunst, lobt Main-Campus als ein "wirkliches Unikat." Rhein weiter: "Es bietet jungen, hochmotivierten Menschen in Frankfurt finanzielle, akademische und ideelle Unterstützung. Damit schärft es nicht nur Frankfurts Profil mit seinen Hochschulen sowie Kunst- und Wissenschaftseinrichtungen, sondern auch das von Hessen insgesamt."

Seit 2008 konnten bereits mehr als 200 Studenten, Doktoranden und Lehrende gefördert werden.

Weitere Informationen zu den Stipendien, dem Bewerbungs- und Auswahlverfahren finden Sie auf der Main-Campus-Website.

Die Bewerbungsfrist endet am 1. Dezember 2018.