Jazz-Werkstatt – Praxis für die Schulmusik

Die Jazz-Werkstatt 1 eignet sich ideal für diejenigen, die sich mit vermittlungspraktischen Grundlagen beschäftigen möchten. In der Werkstatt erfahren Sie, wie sich Kinderlieder mit Jazz-Elementen gestalten lassen und mit welchen Methoden sich Jazz-Rhythmen, Frage-Antwort-Muster, Begleitmotive und erste Schritte zur Improvisation mit Kindern (bis 12 Jahre) einüben lassen.

Die Jazz-Werkstatt 2 richtet sich an diejenigen, die sich mit aktivem Musizieren im Jazzkontext beschäftigen möchten. Wie sich aus einem einfachen Liedblatt (im Jazz: „lead sheet“) ein jazz-typisches Arrangement entwickeln lässt und welche Ansätze sich für die Gestaltung der Improvisation eignen, vermittelt diese Werkstatt.

Das Team der Schüler-Jamsession stellt in den Themenfeldern Groove (Sascha Wild), Arrangement (Martin Lejeunne), Improvisation (Corinna Danzer-Lohse) und Repertoiretraining (Jonas Lohse), bewährte Methoden für die Arbeit im Klassenmusizieren und für den AG-Bereich vor. 


Jazz-Werkstatt 1

Elementare Jazzbausteine

Referentinnen

Corinna Danzer-Lohse
(Musikerin, Primacanta-Coach)

Ulrike Schwarz 
(Musiklehrerin, Hochschule für Musik und Darstellende Kunst)

Termin

2. Februar 2018, 9.30 Uhr


Jazz-Werkstatt 2

Die Jazz-Session im Unterricht

Termin

1. Februar 2018, 9.30 Uhr

Kontakt und Anmeldung

Sascha Wild

Projektleiter Jazz und Improvisierte Musik in die Schule!
Musikschule Frankfurt am Main e. V.

069.212-39 84

kontakt@schuljazz-frankfurt.de