Seit 2015 hat die Stiftung Polytechnische Gesellschaft einen eigenen Chor. Die Gründungsidee kam von der Chor-begeisterten Bürger-Akademikerin Silke Burkhardt. Der Stiftungschor setzt sich aus Sängerinnen und Sängern gänzlich verschiedener akademischer und beruflicher Laufbahnen zusammen.

Die Musik vereint Stipendiaten und Alumni der Main-Campus-academicus- und Main-Campus-doctus-Programme, Mitarbeiter der Stiftung Polytechnische Gesellschaft, Bürger-Akademiker, Preisträger des Diktatwettbewerbs "Frankfurt schreibt" sowie Freunde der Stiftung.

Das Repertoire stammt überwiegend aus der Popmusik. So zählen beispielsweise Lieder von den Comedian Harmonists, den Wise Guys oder den Prinzen zum Repertoire, aber auch Songs von Coldplay, Pharell Williams, Adele, Fallulah, Leonard Cohen, Jessie J, den Imagine Dragons, Eurythmics, oder den The Weather Girls. Außerdem widmet sich der Chor klassischen Werken von John Rutter, Wolfgang Amadeus Mozart oder Gabriel Fauré sowie der Filmmusik von beispielsweise Sister Act, Pitch Perfect oder den Kindern des Monsieur Mathieu. Durch Sprechstücke und Bodypercussion wird das Chorsingen noch lebendiger! Der Chor tritt regelmäßig bei Stiftungsveranstaltungen auf und veranstaltet einmal im Jahr ein großes eigenes Chorkonzert.

Chorleiterin ist Lisa Ochsendorf (im Bild untere Reihe, ganz rechts). Lisa ist selbst Main-Campus-academicus-Alumna und studierte in Frankfurt am Main Musik und Französisch. Dieses Studium schloss sie mit dem ersten Staatsexamen ab. Derzeit studiert sie an der Hochschule für Musik und Tanz in Köln Liedgestaltung sowie Musikpädagogik im Master. Zudem ist sie als Musiklehrerin an einem Kölner Gymnasium tätig.

Interessierte sind herzlich eingeladen, beim Chor mitzusingen!

Der Chor probt mittwochs von 19:15 bis 20:45 Uhr im Polytechnikerhaus, Untermainanlage 5. Wenn Sie Interesse haben, im Chor mitzusingen, wenden Sie sich gern direkt an Lisa Ochsendorf (L PUNKT ochsendorf AT online PUNKT de).

Foto: Jürgen Lecher