Guten Ideen aus der Frankfurter Stadtgesellschaft zum Erfolg verhelfen

Die Stiftung Polytechnische Gesellschaft fördert herausragende Projekte Dritter zum Wohle der Frankfurter Stadtgesellschaft. Sie unterstützt damit seit ihrer Gründung das Kreativpotential und das Engagement in der Stadt in den satzungsgemäßen Themenfeldern:
 

  • Bildung, Wissenschaft und Technik
  • Kunst, Kultur und Pflege des kulturellen Erbes
  • Soziales, Karitatives und Humanitäres

Im Rahmen ihrer Förderarbeit legt die Stiftung Wert auf eine große Vielfalt der unterstützten Projekte: Die Bandbreite reicht von der Breitenförderung bis zur Spitzenförderung, von innovativen, experimentellen Projekten bis hin zur Unterstützung altbewährter, jedoch bedrohter Ansätze.

Flexibel - bedarfsorientiert - wirkungsvoll

Zudem werden Projekte gefördert, die einen wichtigen bürgergesellschaftlichen Beitrag leisten, modellhaft und übertragbar sind oder künftig auch ohne Hilfe der Stiftung fortgeführt werden können. Projekte, die die Kooperation gesellschaftlicher Akteure fördern, können ebenso unterstützt werden wie Projekte, die das Außenbild Frankfurts und die Position der Stadt stärken.