KulturTagJahr

Eine künstlerische Entdeckungsreise durch die Natur mit eigener kreativer Betätigung unter Anleitung professioneller Künstler bietet Unter- und Mittelstufenschülern das interdisziplinäre Kulturformat KulturTagJahr.

Das Programm erstreckt sich über ein ganzes Schuljahr und führt die Jugendlichen in die kulturellen Disziplinen Bildende Kunst, Literatur/Schauspiel, Musik und Tanz ein.

Einmal wöchentlich bearbeiten die Schüler der Jahrgangsstufen fünf, sechs, sieben oder acht (je nach Schulform) an einem festen Schultag ihre Naturwahrnehmungen in Workshops gemeinsam mit professionellen Künstlern.

Selbstentdeckung durch das KulturTagJahr

Durch den Aufbruch des Klassenverbandes und des Stundensystems wird bei diesem Gemeinschaftserlebnis der gesamte Jahrgang erreicht. Im künstlerischen Schaffensprozess entdecken die Jugendlichen nicht nur ihr eigenes schöpferisches Potenzial, sondern finden auch zu einer neuen Selbsteinschätzung.

Nachhaltiger Beitrag zur ästhetischen Erziehung

Die Auseinandersetzung künstlerischen Schaffensprozessen stärkt ihr Selbstvertrauen. Somit stellt das KulturTagJahr einen intensiven, nachhaltigen Beitrag zur ästhetischen Erziehung dar und trägt zur Persönlichkeitsentfaltung der Schüler bei. Durch die Interdisziplinarität, die konsequente Verzahnung der Künste und die Vermittlung durch professionelle Künstler verfolgt das KulturTagJahr einen innovativen Ansatz in der ästhetischen Bildung.

Ganzheitliche kulturelle Bildung im Schulalltag

Das Konzept zeigt, dass auch ein Großprojekt ganzheitlicher kultureller Bildung im laufenden Schulbetrieb erfolgreich umgesetzt werden kann: Am Ende des KulturTagJahres steht eine gemeinsame Aufführung aller Schüler als Gesamtkunstwerk.

Das KulturTagJahr, das an den teilnehmenden Schulen jährlich wechselnden Themen nachgeht, ist ein Kooperationsprojekt der ALTANA Kulturstiftung und der Stiftung Polytechnische Gesellschaft.

Partnerinstitutionen im Kulturbereich sind das Ensemble Modern, die Internationale Ensemble Modern Akademie, die Dresden Frankfurt Dance Company, ID_Frankfurt und das Schauspiel Frankfurt. Das Hessische Kultusministerium ist ebenfalls Partner des Projekts.

Bild: Jörg Baumann

Dr. Katharina Uhsadel

Ansprechpartnerin KulturTagJahr

069 - 789 889 - 15

uhsadel@sptg.de