Kolleg für junge Talente

Das Kolleg für junge Talente fördert im Sinne der polytechnischen Idee pro Jahrgang bis zu 20 junge Menschen aus Frankfurt.

Im Rahmen eines Studium generale gibt das Kolleg vielseitig interessierten und talentierten jungen Menschen von 15 bis 17 Jahren Impulse aus einem breiten Wissensspektrum und bietet ihnen zudem Beratung für die persönliche Bildungs- und Studienlaufbahn.

Während der einjährigen Laufzeit des Kollegs bearbeiten die Stipendiaten in Wochenendveranstaltungen sowie in zwei Ferien-Akademien unterschiedlichste Disziplinen und beschäftigen sich theoretisch und praktisch mit verschiedensten Frage- und Problemstellungen. Die Workshops haben beispielsweise Musik, Technik, Philosophie, Mathematik oder Literatur zum Thema.

Die Teilnehmer werden allesamt von Frankfurter Schulen für das Programm der Stiftung Polytechnische Gesellschaft empfohlen.

Das Projekt der Stiftung Polytechnische Gesellschaft wird unterstützt von der State Street Foundation und der DZ BANK-Stiftung. Das Kolleg für junge Talente wurde außerdem von der Linsenhoff-Stiftung, Nele Neuhaus-Stiftung und der Erhard Kunert-Stiftung, von einem Unternehmer-Ehepaar sowie von einer privaten Mäzenin gefördert.

Konrad Dorenkamp

Bereichsleiter Bürgerengagement

069 - 789 889 - 21

dorenkamp@sptg.de

Johanna Roos

Projektreferentin Bürgerengagement und Bildung

069 - 789 889 - 47

roos@sptg.de